Bei mir

Es war a ganz a scheena Dog

 

a Dog, den jeder so gern mog

Mia stehngan vor da großn Tür

de Vögerl singan, Bleame bliahn

Dann gehst du mit mir Hand in Hand

durch oide Gsichter in scheenm Gwand

Du sogst mir staad i hob di gern

I gspann, wia d Knia ganz lapprig werdn

 

Du, i bleib heit Nacht bei dir

weil i di heit so guad gspühr

hob di laffa gsehgn

hob dei Lacha möng

werd koan andern sehng, nur di

 

D Ministranten gehn vora

Nimmer lang, dann stehn ma do

Do siehg i durch die Leit di steh

a Lacha, des i kenn

 

Du, i bleib heit Nacht bei dir

weil i di heit so guad gspühr

hob di laffa gsehgn

hob dei Lacha möng

werd koan andern sehng, nur di

 

Da Pfarrer schimpft, de Engal rean

Mei Herzal redt, i mog s ned hörn

Und schau i umme, hi zu dir

es duad ma leid, konnst nix dafür

Dann spring i auf und lauf davo

weil i hoid ned anders ko

I brauch koan Ring, i brauch koa Geld

I hau mi aussi in die Welt

 

Du, i bleib heit ned bei dir

weil i di gor nimma gspühr

Hob an andern gsehng

hob sei Lacha möng

werd di nimmer sehng

nur mi

 
 
SOULTRAIN ALBUM
Das neue Album - Hier bestellen!
Bei Amazon bestellen Bei iTunes bestellen
LIVE
NEWSLETTER
E-Mail:
 anmelden   abmelden